Patenschaften

Für viele Menschen im Bergdorf Guliro sind die menschlichen Grundbedürfnisse nicht gewährleistet, was der Verein Mehr Mut versucht mit verschiedenen Formen der Patenschaften auszugleich:

Schulgebühren

Der Verein Mehr Mut unterstützt Familien und Kinder bei Schulgebühren für höhere und weiterführende Schulen. Da die Pflichtschule in Ruanda kostenlos ist, es sich trotzdem viele Familien nicht leisten können für ihre Kinder Schulmaterialien und die Schuluniform zu zahlen, stellt auch hier der Verein Mehr Mut meistens durch private Sponsoren die benötigten finanziellen Mitteln zur Verfügung.

Patenfrauen

Der Verein Mehr Mut unterstützt seit einigen Jahren Frauen, welche sich und ihre Familien kaum ernähren können. Der Großteil der Frauen ist alleinerziehend und es ist schwer für eine Frau alleine die Familie zu versorgen. Die Patenfrauen werden von privaten Sponsoren sowohl finanziell als auch mit Kleiderspenden unterstützt.

Gaudence

Matrazen für die Patenfrauen


Mikrokredite

Der Verein Mehr Mut stellt Kapital ohne Zinsrückzahlung für kleine Gewerbe im Dorf bereit. Als Vorraussetzung für die Vergabe von Mikrokrediten muss ein Businessplan vorgelegt werden.

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: